EXAPT Frühlingsaktion - Safety First

Komplexe Bearbeitungsstrategien, absolute Genauigkeit und hohe Produktivität…das sind die Attribute, die EXAPTcam Programmierer zu schätzen wissen.

Beim Streben nach Perfektion darf allerdings eine Sache auf keinen Fall vergessen werden – Die Sicherheit, dass nach Erstellen des NC-Satzes im Maschinenraum alles reibungslos und nach Plan verläuft. Um dies zu erreichen, gibt es für die CAM-Systeme EXAPTplus und EXAPTsolid auf Wunsch das Security Set, bestehend aus:

  • Abtragssimulation
  • Maschinenraumüberwachung
  • Maschinensimulation
  • Kollisionskontrolle
  • Endschalter-Überwachung

Gemeinsam mit den EXAPT Maschinenmodellen und dem EXAPT Security-Set erhalten Sie die perfekte kinematische Simulation und die notwendige Sicherheit in Ihrer mechanischen Fertigung.

Ihre Sicherheit liegt uns am Herzen!

Daher gilt diesen Frühling das Motto „Safety First!“

Im Zeitraum vom 24. März 2022 bis 30. Juni 2022 erhalten Sie pro Neubestellung eines EXAPT Maschinenmodells jeweils 1 x das EXAPT Security Set - passend zu Ihrer bestehenden EXAPTplus oder EXAPTsolid Lizenz im Wert von 5.400,00 € - gratis dazu. * **

Zögern Sie nicht, und profitieren Sie schon morgen von der zusätzlichen Sicherheit in Ihrer Fertigung!

Rufen Sie uns an: 0241-477940 oder benutzen Sie unser Kontaktformular.

Wir freuen uns auf Sie!

EXAPT – We make SmartFactory


*Die Aktion gilt für Maschinenmodelle der EXAPT Kategorie 4. Die Anzahl der EXAPT Security Sets kann nicht die Anzahl Ihrer bestehenden EXAPTcam Arbeitsplätze überschreiten. Bei diesem Aktions-Angebot handelt es sich um feste Arbeitsplatzlizenzen. Floating ist auf Wunsch gegen Aufpreis möglich. Eine Verrechnung jeglicher Art (z.B. Barauszahlung) ist nicht möglich. Bei den erwähnten Euro Werten handelt es sich um Netto-Konditionen zzgl. der gesetzlichen MwSt..
**Bei bestehenden Software-Pflegeverträgen entstehen zusätzliche Lizenz-Wartungskosten für das EXAPT Security Set. Die Abrechnung dieser zusätzlichen Softwarepflegekosten beginnt frühestens zum 1. Januar 2023 – spätestens zu Ihren gewohnten Abrechnungsintervallen.